Start

Heimat-und Verschönerungsverein Siegen-Hain e.V.

Zu Gast im Sophienheim

Am Sonntag, dem 16. November 2014 trafen sich die Mitglieder unseres Singkreises im Heimatverein um 13.30 Uhr bei der Hainer Schule und fuhren dann gemeinsam zum Sophienheim. Dort war Kaffeetrinken mit den Heimbewohnern und Angehörigen angesagt.

Die Verantwortlichen, Frau Hildt und Frau Sohlbach, sowie die Heimbewohner freuten sich über unser Kommen. Einige von uns hatten auch noch Kuchen gebacken und mitgebracht. Und so waren es von unserer Seite sechs köstliche Kuchen, die nun auf den genussvollen Verzehr warteten.
Nach und nach füllte sich der große Saal im Erdgeschoss des Hauses.
Unser Herbert mit seinem Akkordeon bekam von einem Gitarren-Spieler „Verstärkung“.

So wurde die Zeit des Kaffeetrinkens von herrlicher Musik unter-malt.
Nach der Begrüßung durch Frau Marianne Sohlbach konnte unser kleines Programm beginnen. Christel Vogel begrüßte alle im Namen des Heimat- und Verschönerungsvereins, insbesondere die Anwesenden aus dem Seniorenheim.

Heinrich Killet hatte zuvor einige Liederbücher an die Senioren verteilt, und mit einem Gedicht, welches ich vortrug, war unser Programm eröffnet.

Mit den Liedern „Es scheint der Mond so hell“, „Hohe Tannen“ und „Jenseits des Tales“ ging es weiter. Zwei kleine lustige Gedichte folgten, und dann die Lieder „Kein schöner Land“ und „Schwarz-braun ist die Haselnuss“, bei denen kräftig von vielen Anwesenden mitgesungen wurde. Mit dem Sketch „Ringelspiel der Eheleute“, herrlich vorgetragen von Roselies Stracke und Christel Vogel ging es weiter. Schließlich folgten noch die Lieder „Suliko“ und „Wenn alle Brünnlein fließen“. Nach zwei lustigen Gedichten und dem Lied „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ ging unser Nachmittag dem Ende zu.

„Es war sooo schön, das könntet ihr doch öfters machen“ oder „Ich habe mich schon die ganze Woche auf euer Kommen gefreut“, sagte der 90-jährige Eugen Schuh.

So haben wir einmal wieder den Senioren viel Freude bereitet.
Im Namen des Heimat- und Verschönerungsvereins ein herzliches Dankeschön an unsere „Bäckerinnen“ und alle Mitglieder des Singkreises, welche ihren Sonntagnachmittag „geopfert“ haben!s


Eure Christel Vogel



(c) Heimatverein Siegen Hain e. V.